Neuigkeiten‎ > ‎

Lindhorst goes Berlin

veröffentlicht um 16.08.2019, 05:05 von Juliane Kahr
Zugegeben, für die Teilnahme bei der WM der Islandpferde in Berlin hat es nicht ganz gereicht, aber für die letzte Etappe des Stafettenrittes. Recht spontan haben wir unserer Karo das Wochenende freigegeben, damit sie diesen Gänsehautmoment genießen konnte. Nach anfänglichen Schreckensnachrichten, dass Askja angeblich lahm sei, wurde kurz vor der Generalprobe für den großen Ritt durch die Stadt, durch eine Tierärztin in Berlin festgestellt, dass Askja gesund und lahmfrei war. Das Casting mit allerhand lauten Geräuschen und gestellten Situationen meisterte Askja im Vorbeigehen. So war alles bereit für den sensationellen Ritt zum Brandenburger Tor. Vielen Dank an die Organisatoren für dieses tolle Ereignis und vielen Dank an die Helfer bei uns am Hof, die eingesprungen sind! Nächstes Mal fahren wir auch mit!
Comments