Neuigkeiten‎ > ‎

Neue Paddocks und Offenställe sind fertig

veröffentlicht um 08.10.2014, 05:41 von Juliane Kahr   [ aktualisiert: 08.10.2014, 08:36 ]
In einer Mammutaktion hat Rainer gemeinsam mit unserem netten Nachbarn in nur vier Wochen wirklich Beachtliches geleistet. Im zweiten Bauabschnitt sind sechs neue großzügig geschnittene Paddocks mit Unterständen entstanden. Die Zäune bestehen aus massiven Eichenpfählen und Douglasienholz. Das Holz für die Bretter lieferten die Bäume am eigenen Hof. Eine zusätzliche Sicherung bietet ein Stromzaun, der für jeden Paddock separat geschaltet werden kann. So stehen nicht nur die Pferde sicher auf den Ausläufen sondern auch das Holz ist vor nagenden Pferdezähnen geschützt. Die feuerverzinkten Tore ermöglichen ein einfaches und schnelles Öffnen und Schließen der Ausläufe. Das gesamte Gelände wurde mit Sand aufgefüllt und ist auch nach starken Regengüssen schnell wieder trocken. Der Untergrund der Unterstände ist ebenfalls mit Sand versehen und stellt eine weiche und stets trockene Liegefläche für die Pferde zum Ausruhen dar. Die Fressplätze sind gepflastert und mit einer großen Holzraufe ausgestattet, damit sie leicht sauber zu halten sind und kein Pferd aus dem Sand fressen muss. Die oberen Paddocks verfügen über Selbsttränken und somit hat das Wasserschleppen zumindest an frostfreien Tagen ein Ende. Hinzugekommen ist auch ein neuer Raum, der als Sattelkammer und Abstellraum genutzt werden kann. Für Entspannung auf dem Hof sorgt ein zweiter Parkplatz, auf dem mühelos Anhänger eingeparkt werden können und der für unsere Reiter den Weg von ihren Autos zu den Pferden verkürzt. Im Zusammenhang mit diesen Neuigkeiten darf übrigens auch gern Werbung gemacht werden: Wir suchen nach weiteren netten Menschen, die ihre Pferde bei uns in Pension stellen möchten.
Comments