Neuigkeiten‎ > ‎

Neue Zäune Part I

veröffentlicht um 10.05.2014, 09:34 von Juliane Kahr
Der erste Teil unserer Planung ist geschafft.  Vor allem war es uns wichtig, den Reitplatz sicher und stabil einzuzäunen. Morsche Balken und rostige Nägel mussten weichen, neue Löcher für die Pfosten gebohrt und hochwertiges Holz gekauft werden. Wieder konnten wir auf die Hilfe unserer Nachbarn zählen, was die Arbeit unheimlich erleichtert hat. Die robusten Eichenpfähle versprechen eine lange Haltbarkeit und die Bonanzahölzer lockern die Optik auf.
Der Reitplatz erscheint nun viel größer und heller, obwohl die alte Form belassen wurde.

Comments